Marketingberatung Weddeling Seminare zur Kundenorientierung Kommunikation Führung Verkauf
Marketingberatung WeddelingSeminare zur Kundenorientierung         Kommunikation  Führung  Verkauf

Methodik

Klientenzentrierten Gesprächsführung nach Carl R. Rogers und dem Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V.:

Der Trainer überzeugt durch Echtheit/Selbstkongruenz, Respekt, Ich-Botschaften, einfühlendes Verstehen, aktives Zuhören, Wertschätzung und Ermutigung

Ziel: Vorbildfunktion des Trainers, Trainer als Multiplikator und Motivator

 

Grundmuster: These – Argument – Beispiel – Zusammenfassung

Der Trainer stellt eine These in den Raum und bietet dazu Argumente untermauert durch Fallbeispiele. In Gruppendiskussionen werden die Teilnehmer angeregt, diese These zu überdenken und ggf. Gegenargumente einzubringen.

Der Trainer bietet weitere Fakten mit dem Ziel der Wissenserweiterung und führt die Gruppe zu der bewiesenen und von der Gruppe angenommenen Zusammenfassung.

Das Grundmuster kann auch als Basis für Gruppenarbeiten genutzt werden. Dabei erhalten die Teilnehmer ein vorgegebenes Thema. Die Gruppe diskutiert autak, ermittelt Lösungen und trägt diese vor der Gesamtgruppe vor. Die Lösungen werden mit Fallbeispielen und Argumenten untermauert.

Ziel: Eigenreflektion und Überzeugung durch eigenes Erarbeiten von Lösungen

 

Indirekte Methode: These – Folgen – Konsequenz

Der Trainer stellt eine These zur Diskussion und bespricht im Plenum die möglichen Folgen des Handelns. Die Teilnehmer erkennen die Konsequenz und können selbstständig entscheiden, wie ihr künftiges Handeln ausfallen wird.

Ziel: Lernen durch Einsicht


Deduktion: Vom Allgemeinen zum Besonderen

Der Trainer stellt ein Thema grob vor und leitet die Teilnehmer in die einzelnen Schwerpunktthemen.

Ziel: Erkennen des Gesamtzusammenhanges

 

Einzelarbeiten:

Die Teilnehmer erhalten eine Aufgabenstellung als Einzelarbeit

Ziel: Selbstreflektion, erkennen von „blinden Flecken“ bei Präsentationsvergleich mit anderen Teilnehmer

 

Gruppenarbeit:

Die Teilnehmer erarbeiten selbstständig Lösungen und präsentieren sie vor der Gruppe

Ziel: Erhöhung der Akzeptanz von Lösungen, da sie selbst erarbeitet wurden; Motivation zum lösungsorientierten Denken; Förderung der Kreativität

 

Rollenspiele:

Praxisorientierte Fallbeispiele werden in Kleingruppen vorbereitet und präsentiert

Ziel: Selbstreflektion, Erkennen von „blinden Flecken“, Akzeptanz von Lösungen durch

eigene Umsetzung und Überzeugung

 

Gehirngerechtes Lernen:

Faktische Darstellung für die linke Gehirnhälfte verknüpft mit bildhaften Beschreibungen,

Fallbeispielen, Wecken von Emotionen für die rechte Gehirnhälfte; Bildhafte Präsentation durch Visualisieren am Flipchart, Pinnwand, Beamer, Videoaufzeichnungen.

 

Einsatz von Kreativmethoden wie Mindmap-Präsentation, 6-Hüte Methode nach De Bono

Einsatz von Audioaufzeichnungen

Einsatz von verschiedenen Sprachmustern für auditive, visuelle und kinästhetische

Personen; Ermutigen zu praktischen Rollenspielen

Hier finden Sie uns

Marketingberatung Weddeling

Inhaberin Sabine Ritz

Trainerin und Beraterin BDVT

Psychotherapeutische Heilpraktikerin

Dipl. Entspannungspädagogin

 

Augenbroicher Str. 86

53879 Euskirchen

Sie wünschen ein individuelles Weiterbildungsangebot oder ein persönliches Beratungsgespräch?

Rufen Sie uns gerne an:

 

Telefon: +49 2251 78 22 71

Fax: +49 2251 78 49 877

 

oder nutzen Sie direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marketingberatung Weddeling